Sicht und Windschutz – Ein Sicht- und Windschutz erfüllt gleich mehrere Zwecke. Neben dem Schutz vor Wind und Wetter wirkt er auch ein wenig schallabweisend und sorgt für mehr Privatsphäre im Außenbereich, auf der Terrasse, dem Balkon, beim Camping oder im Garten.

Darüber hinaus kann ein Sichtschutz auch dekorativ eingesetzt werden oder als stilvoller Raumtrenner dienen. Ein solches Element, z.B. eine Seitenmarkise, wird in vielen unterschiedlichen Ausführungen, Größen, Designs und aus verschiedenen Materialien angeboten.

Ob als Seitenrollo, klassischer Zaun aus Holz, transparenter Windschutz aus Glas oder als Set zum selber bauen. Dank des großen Angebotes an modernen und optisch ansprechenden Schutzwänden findet sich schnell der geeignete Windschutz für jeden Geschmack und Einsatzzweck.

Die praktischen Schutzwände eignen sich sowohl für den Privatgebrauch als auch für den Einsatz in gewerblichen Betrieben, wie beispielsweise auf Restaurant-Terrassen, im Außenbereich von Eisdielen, Bistros oder Cafes.

Vorteile und Nutzen

  • Schutz vor Wind und Regen, je nach Modell und Anbringung
  • Schutz vor UVA und UVB Strahlen
  • wirkt schalldämmend in einem Maße, dass auf das perönliche Empfinden ankommt
  • schützt die Privatsphäre
  • bricht die Windgeschwindigkeit

Sicht und Windschutz – Arten & Unterschiede

Das Angebot an unterschiedlichen Sichtschutzarten ist überaus vielseitig. Neben fest stehenden Modellen, die im Boden verankert werden, bietet der Markt auch mobile Varianten, die flexibel eingesetzt und leicht bewegt werden können.

Sicht und Windschutz als SeitenmarkiseEin mobiler Windschutz ist auf dem Balkon oder der Terrasse nicht nur die ideale Lösung zum Schutz vor Wind und fremden Blicken, sondern kann gleichzeitig auch als dekoratives Element dienen.

Eine Seitenmarkise, die unkompliziert an Terrassen oder Balkons montiert werden kann, zählt ebenfalls zu den Klassikern und ist in diversen Designs und Farben erhältlich. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, eine Schutzwand aus Pflanzen zu errichten.

Diese natürlichen Alternativen wirken luftiger, fügen sich optisch sehr harmonisch in Balkon oder Garten ein und bieten sich, dank ihrer unebenen Oberfläche, hervorragend als Windschutz an.

Neben Modellen die durchsichtig sind, umfasst das Angebot auch komplett blickdichte Varianten, solche, die halb-blickdicht sind, Modelle zum Ein- und Ausklappen und Varianten zum Ein- und Ausziehen.

Songmics Seitenmarkise
Songmics Seitenmarkise
160 x 300 cm, 180 x 300 cm,
180 x 350 cm, 200 x 350 cm,
Hengmei Sichtschutz
HENGMEI Sichtschutzwand
160 x 600 cm, 180 x 600 cm,
200 x 600 cm,
Ultranatura Maui
Ultranatura Maui
180 x 300 cm,
5 Farben

Einsatzbereiche – Balkon & Terrasse

Ein Windschutz eignet sich hauptsächlich für die Verwendung im Außenbereich, um effektiv vor Wind, Sonne, Lärm und fremden Blicken geschützt zu werden.

Insbesondere werden die praktischen Sichtschutzwände auf Terrassen, Balkons, beim Camping, im Garten oder am Strand eingesetzt, wobei sie auch im gewerblichen Bereich, wie beispielsweise in der Gastronomie einen echten Mehrwert bieten.

Hier kann die Sichtschutzwand sowohl für ein behagliches Ambiente sorgen, als auch als Trägerfläche für Werbung oder die Menükarte dienen. Ob im heimischen Garten, auf dem Campingplatz, am Strand oder auf der Restaurant-Terrasse – oftmals wird es im Freien erst mit mehr privatem Raum durch einen Windschutz so richtig gemütlich.

Auch in stürmischen Regionen ist die Anschaffung eines Windschutzelements sehr sinnvoll, denn mit dem passenden Modell steht dem Aufenthalt im Freien selbst bei kühlen Böen nichts im Wege.

„Seitdem wir ein Seitenrollo auf unserer Terrasse haben, können mein Mann und ich endlich unbeobachtet ein Sonnenbad nehmen. Das gibt uns einfach ein besseres Gefühl.“

Maren H, Göttingen

Aus welchen Materialien bestehen Sichtschutzwände?

Sichtschutzwände werden aus verschiedenen Materialien gefertigt. Zu den gängigsten Varianten zählen unter anderem Modelle aus Holz, Kunststoff, Glas, Metall oder aus Pflanzen. Modelle aus Holz bieten sich sowohl für die Terrasse, als auch für den Balkon und für den Garten an und sind entweder komplett blickdicht oder in Form von Lamellen erhältlich.

Wind- und SichtschutzJe nach Art des Windschutzes können diese einfach aufgestellt, an einer Wand befestigt oder mit Pfosten im Boden verankert werden. Hölzerne Modelle werden in verschiedenen Holzarten angeboten, wobei das Sortiment von klassischem Tannen- oder Fichtenholz bis hin zu Bambus reicht. Varianten aus Kunststoff, wie beispielsweise aus PVC oder Plexiglas sind sehr flexibel einsetzbar, leichter und werden sowohl transparent als auch blickdicht in unterschiedlichen Farben angeboten.

Glas-Sichtschutzwände eignen sich überall dort, wo die Aussicht nicht eingeschränkt werden soll. Modelle aus satiniertem Glas hingegen sind blickdicht und ebenfalls ein attraktiver Windschutz, der den Wind gut abfängt. Eine Wind- und Sichtschutzwand für Terrassen aus Pflanzen wirkt sehr natürlich, wobei sich der Wind in ihrer unebenen Oberfläche verfängt.

Neben Lebensbaum und Eibe eignen sich auch Scheinzypressen, denn hierbei handelt es sich um Heckenarten, die sowohl im Sommer als auch im Winter dicht sind. Besonders resistent gegen Wind sind auch Hecken aus Weißdorn oder Feld-Ahorn sowie Hecken, die mehrreihig aus Sträuchern oder kleinen Bäumen angelegt werden können.

Vorteil von freiwachsenden Hecken ist, dass diese in der Pflanzenauswahl frei gestaltet werden können. Darüber hinaus dienen Hecken nicht nur als Schutzwand, sondern bieten auch Gartenvögeln Nahrung und Schutz.

Wo kann ein Sicht und Windschutz käuflich erworben werden und was sollte beim Kauf beachtet werden?

Zu den wichtigsten Kaufkriterien zählt der jeweilige Einsatzzweck an erster Stelle. Auf der heimischen Terrasse oder auf dem Balkon kann die Windschutzwand gleichzeitig auch als Blickschutz gegenüber den Nachbarn dienen.

Seitenrollo ausziehbarFür den Privatgebrauch kann es sinnvoll sein, einen fest stehenden Windschutz aus Holz oder Kunststoff zu erwerben, der nicht ständig auf- und abgebaut werden muss. Beim Kauf eines Windschutzes sollte sichergestellt werden, dass die Maße kompatibel mit dem zur Verfügung stehenden Platz sind.

Soll der Sicht und Windschutz unterwegs oder im Urlaub eingesetzt werden, dann ist es empfehlenswert, ein Modell zu wählen, dass leicht und flexibel ist. Hier eignen sich Varianten aus Stoff, die entsprechend der örtlichen Gegebenheiten an Bäumen, an Fahrzeugen oder im Boden fixiert oder gespannt werden können.

Insbesondere für den Camping-Sektor wird eine große Auswahl an unterschiedlichen Windschutz-Modellen, die an Zelt oder Caravan angebracht werden können, angeboten. Für den Urlaub in einer Küstenregion sollte ein Modell ausgewählt werden, dass einen hohen UV-Schutz bietet.

Ganz unabhängig davon, ob es um mobile Varianten, Modelle zum ausziehen oder um fest stehende Schutzwände geht, sollte bei der Anschaffung immer darauf geachtet werden, dass es sich um ein qualitativ hochwertiges Modell handelt, dass festen Halt verspricht.

Diesbezüglich sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass das gewünschte Modell über entsprechende Gütesiegel, wie beispielsweise das GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit verfügt. Hoch-wertige Schutzwände werden auf allen großen Online-Handelsplattformen und auf den Internet-seiten der Hersteller sowie in Baumärkten oder im Fachhandel angeboten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zusammenfassung & Fazit

Ein Sicht und Windschutz bietet das ganze Jahr über einen echten Mehrwert und ist eine sehr sinnvolle Anschaffung für alle Personen, die ihren Aufenthalt im Freien gerne ungestört – auch an kühleren, windigen Tagen – genießen möchten.

Dank der großen Auswahl an unterschiedlichen Modellen findet sich schnell der passende Sicht und Windschutz für jeden Geschmack, Einsatzbereich und Anspruch. Moderne Sichtschutzwände vereinen das Nützliche mit dem Schönen, lassen sich unkompliziert montieren und/oder aufstellen und überzeugen auch in op-tischer Hinsicht.

Weitere Links & Quellen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von blog.gartengruen-24.de zu laden.

Inhalt laden