Balkonblende – Die Balkonblende dient als flexibler Schattenspender auf dem Balkon und im Garten und punktet mit einer Vielzahl an praktischen Features. Die hochwertigen Blenden sind dabei echte Blickfänge, die in einer großen Auswahl an Designs, Formaten, Materialien und Farben angeboten werden.

Die Balkonblende ist sowohl für die Installation auf kleineren Balkons wie auch auf größeren Terrassen geeignet. Der leicht zu bedienende Sonnenschutz lässt sich schnell aufstellen und spendet im Nu angenehmen Schatten.

Als attraktiver Blickfang wertet eine Balkonblende den Außenbereich optisch auf. Darüber hinaus sind diese Schattenspender:

  • wetterfest und stabil,
  • Sonnen- und Sichtschutz in einem und
  • in unterschiedlichsten Größen und Designs erhältlich.
  • Sie dienen auch als Sichtblende.
  • Leichte Montage.
  • Flexible Nutzung.

Die Balkonblende ist insbesondere für die Nutzung auf Balkonen entwickelt und lässt sich entsprechend dem Sonnenstand flexibel ausrichten. Der Sonnenschutz ist vielseitig einsetzbar, da er in der Höhe verstellt und gedreht oder seitlich verschoben oder gekippt werden kann.

Eine Balkonblende ist in diversen Ausführungen und mit unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen erhältlich, wobei das Sortiment vom Balkonschirm bis hin zur Sichtschutzmatte reicht, die am Balkongeländer montiert wird.

Vorteile, Verwendung und Größen

Zu den wichtigsten Vorteilen, die Balkonblenden bieten, zählen neben der flexiblen Nutzung auch die leichte Handhabung. Die modernen Schattenspender eignen sich speziell für den Einsatz auf dem heimischen Balkon, wobei sich kleinformatige Modelle auch hervorragend auf kleineren Balkonen installieren lassen, auf denen nicht viel Platz zur Verfügung steht.

Modelle, die in der Ausrichtung und Höhe verstellt Balkonblendewerden können, lassen sich ohne viel Aufwand abhängig vom Sonnenstand ausrichten, sodass sie den ganzen Tag über zuverlässigen Schutz vor

  • schädlichen UV-Strahlen,
  • Regen,
  • Wind und
  • fremden Blicken

versprechen. Des Weiteren dienen Balkonblenden auch der Geräuschdämmung und sind dabei auch äußerst dekorativ.

Modelle, die über einen Schirmstoff verfügen, der witterungsfest und regenfest ist, können auch nach den warmen Monaten im Einsatz bleiben, sodass der Balkon auch bei kühleren Temperaturen als erweiterter Wohnraum genutzt werden kann. Eeine Blende eignet sich also perfekt als Sichtschutz Balkon seitlich.

Suncomfort by Glatz Sonnenschirm Flex Roof, ecru, 210 x 150 cm...
Unsere Empfehlung
Doppler Active Balkonblende – Rechteckiger Sonnenschirm ideal für...
Schneider Sonnenschirm Salerno, anthrazit, 300 x 150 cm rechteckig,...
Suncomfort by Glatz Sonnenschirm Flex Roof, ecru, 210 x 150 cm...
Doppler Active Balkonblende – Rechteckiger Sonnenschirm ideal für...
Schneider Sonnenschirm Salerno, anthrazit, 300 x 150 cm rechteckig,...
Suncomfort by Glatz Sonnenschirm Flex Roof, ecru, 210 x 150 cm...
Suncomfort by Glatz Sonnenschirm Flex Roof, ecru, 210 x 150 cm...
Unsere Empfehlung
Doppler Active Balkonblende – Rechteckiger Sonnenschirm ideal für...
Doppler Active Balkonblende – Rechteckiger Sonnenschirm ideal für...
Schneider Sonnenschirm Salerno, anthrazit, 300 x 150 cm rechteckig,...
Schneider Sonnenschirm Salerno, anthrazit, 300 x 150 cm rechteckig,...

Möglichkeiten der Gestaltung der Außenflächen

Bei der Gestaltung des Außenbereiches sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die modernen Blenden bieten die Möglichkeit, farbliche Akzente auf dem Balkon zu setzen oder können passend zu den Balkonmöbeln ein harmonisches Gesamtbild entstehen lassen. Ob im Landhausstil, Urban Chic oder supermodern: Die farbliche Vielfalt der erhältlichen Blenden lässt keine Wünsche offen.

Die dekorativen Blenden können beispielsweise toll mit Blumenkübeln kombiniert werden, die mittels Halterungen an der Blende befestigt werden können. Um einen gemütlichen Rückzugsort oder eine separate Ess-Ecke auf dem Balkon zu schaffen, kann die Blende auch als Raumtrenner fungieren. Selbiges gilt natürlich auch für den Einsatz im Garten.

Statische oder mobile Lösung auf Rollen

Eine Balkonblende ist eigentlich eine optimale Lösung die sowohl fix an einem Ort stehen kann, gleichzeitig aber auch so kompakt ist, dass sie sehr schnell umgebaut werden kann. Das ist beispielsweise von Vorteil wenn der Sonnenstand sich ändert. Andere Ideen, wie z.B. einen Sichtschutz auf Rollen, könnten daher für den unentschlossenen Leser auch von Interesse sein.

„Als Gastronom nutze ich ausziehbare Rollo-Elemente nicht nur zum Schutz vor Wind, sondern kann auch einfach verschiedene Gästegruppen von einander trennen. Das gefällt meinen Kunden sehr.“

Walter R, Bremen

Befestigung und sonstige handwerkliche Aspekte

Die Art der Befestigung einer Balkonblende ist immer abhängig von ihrer Konstruktion. Modelle, die ähnlich wie ein herkömmlicher Sonnenschirm an einem Gestell auf einem Balkonsockel befestigt sind, können einfach aufgestellt werden.

Geht es um Balkonblenden, die beispielsweise in Form von Matten als Sonnen- und Sichtschutz dienen, dann werden diese üblicherweise direkt am Geländer montiert, wobei das benötigte Befestigungsmaterial meist im Lieferumfang inbegriffen sind.

Ganz unabhängig davon, um welches Modell es sich handelt: Bei der Montage sollten die Herstellerhinweise sowie die Gebrauchsanleitung stets genau studiert und befolgt werden, damit die Balkonblende stabilen und sicheren Halt verspricht. In Bezug auf selber gebaute Blenden sollten auch diese stets sicher montiert werden.

Hersteller, Modelle und Verfügbarkeiten

Balkonblenden werden von zahlreichen, namenhaften Herstellern angeboten. Zu den bekanntesten Marken zählen mitunter Doppler und Suncomfort by Glatz.

Doppler Active Balkonblende

Die Doppler Active Balkonblende beispielsweise dient als Sonnenschirm und Sichtschutz zugleich. Die moderne Blende lässt sich horizontal verschieben, um 360° drehen und neigen. Um den Doppler Active zu installieren, wird lediglich ein Schirmständer benötigt, dessen Sockel ein Mindestgewicht von 40 Kilogramm aufweisen sollte. Zudem lässt sich der Sonnen- und Windschutz auch bequem mittels Balkonklammer montieren. Der Schirm verfügt über ein verzinktes Stahlgestell.

Auf dem Balkon oder der Terrasse aufgebaut verspricht die Blende einen hohen UV-Schutz von 50+. Das strapazierfähige Polyestergewebe ist regenabweisend und abnehmbar, wodurch es sich einfach per Handwäsche reinigen lässt. Der Doppler Active ist in verschiedenen Nuancen erhältlich.

Das Standardmaß: Active Balkonblende 180×130 cm.

Flex-Roof von Suncomfort by Glatz

Auch der Flex-Roof Balkonschirm punktet mit seinen praktischen Features. Die stufenlos verstellbare Blende ist multifunktional und vielseitig einsetzbar – in alle Richtungen schieb-, kipp- und schwenkbar. Dabei verfügt sie über ein hochwertiges Gestell aus Aluminium, das für ein hohes Maß an Stabilität sorgt. Das Modell ist in fünf Farben und inklusive Schutzhülle erhältlich.

Ganz egal, um welches Modell es sich handelt: Die dekorativen Sonnenblenden für Balkon und Terrasse sind sowohl online in den Shops der Hersteller, auf den bekannten Verkaufsportalen sowie auch im Fachhandel vor Ort erhältlich, wobei viele Modelle teilweise auch von Discountern wie zum Beispiel als Balkonblende bei Aldi, Lidl oder bei den Verkaufshäusern wie IKEA angeboten werden.

Balkonblende selber bauen

Handwerklich versierte Personen haben die Möglichkeit, eine Balkonblende auch in Eigenregie anzufertigen. Dabei ist es unverzichtbar, dass Kenntnisse über die Bedienung von Werkzeugen wie Hammer und Bohrer vorhanden sind.

Geht es darum, eine Blende selbst zu bauen, dann eignen sich insbesondere Balkonblenden in Form von Balkonverkleidungen, die am Balkongeländer befestigt werden. Zum Einsatz können hier optimalerweise robuste Markisenstoffe kommen, die auf die entsprechende Maße zugeschnitten und mit Ösen versehen werden müssen, durch welche dann eine Kordel gezogen wird, um die Blende am Geländer anzubringen. Alternativ können hier auch Kabelbinder verwendet werden.

Es besteht auch die Möglichkeit, Balkonblenden aus Naturmaterialien wie Rattan oder Bambus selber zuzuschneiden und diese am Geländer zu montieren. Daneben lassen sich auch Gestelle selber bauen, beispielsweise aus Holz oder Metall. Diese Werkstoffe können entweder selbst oder im Baumarkt auf die gewünschten Maße zugeschnitten werden.

Des Weiteren sind auch Bau-Sets für Balkonblenden erhältlich, die alle benötigten Materialien sowie eine Montage-Anleitung beinhalten.

Selber bauen vs. fertiges Produkt

Wer seinem Balkon einen ganz individuellen Touch verleihen möchte und über die nötigen handwerklichen Fähigkeiten verfügt, der kann sich mit relativ wenig Materialaufwand selber eine Blende bauen. Der Nachteil hierbei besteht darin, dass solche Blenden über keine Garantie verfügen und eventuell ein nicht so hohes Maß an Sicherheit versprechen, wie die vorinstallierten Produkte. In Bezug auf die Kosten sind diese natürlich immer abhängig vom Umfang der Materialien und der Größe, welche die Blende aufweisen soll.

Freunde von Upcycling haben die Möglichkeit, bereits vorhandene Gegenstände oder Materialien für eine Balkonblende zu verwenden und diese umzufunktionieren. Diese umweltfreundliche Methode ist mittlerweile sehr beliebt, denn Nachhaltigkeit spielt im Alltag eine zunehmend wichtige Rolle. Beispielsweise bietet es sich an, nicht mehr verwendete Strandmatten aus Bambus in einen Sichtschutz zu verwandeln oder alte Lattenroste als Gestelle zu verwenden.

Im Gegensatz zu teilweise kostenintensiven Materialien wie Holz werden die Fertigprodukte heutzutage relativ kostengünstig angeboten und bieten den Vorteil, dass sie direkt nach Hause geliefert werden. Diese sind in allen Größen, Farben und in vielen unterschiedlichen Materialien erhältlich, sodass schnell das gewünschte Modell für jeden Anspruch und Einsatzzweck ausgewählt werden kann. Dadurch, dass die Blenden dann nur noch aufgestellt beziehungsweise befestigt werden müssen, spart diese Variante viel Zeit.

Materialien Vor- und Nachteile

Kunststoff

Zu den gängigen Materialien aus welchen eine Bespannung für eine Sichtblende oder einen Windschutz gefertigt wird, zählen hauptsächlich Kunststoffe, wie unter anderem Polyester, Polyethylen oder Polyrattan. Diese Kunstfasern bieten ausreichenden UV-Schutz und sind

  • Balkonschirmwetterfest,
  • reißfest,
  • geräuschdämmend,
  • überaus strapazierfähig und
  • auch sehr pflegeleicht.

Naturmaterialien

Daneben werden auch Modelle angeboten, die über eine Bespannung aus natürlichen Materialien gefertigt sind, wie unter anderem aus Bambus oder Rattan. Auch diese Materialien eignen sich für den Einsatz im Außenbereich, da sie wind- und wetterfest sind.

Metall

In Bezug auf die Gestelle, die Stange und die Schirmständer werden diese meist aus Metall, wie beispielsweise Aluminium hergestellt. Pulverbeschichtetes Metall ist hierbei die optimale Wahl, da es korrosionsbeständig ist und keinen Rost ansetzt.

Holz

Modelle, die über Gestelle aus Holz verfügen, versprechen ein hohes Maß an Stabilität und versprühen rustikalen Charme. Damit das Holz resistent gegen Witterungseinflüsse und Schädlinge ist, sollte es mit einer umweltfreundlichen Lasur behandelt sein. Im Gegensatz zu Aluminium ist Holz schwerer, sodass sich solche Modelle besonders gut für die permanente Montage eignen.

Zubehör

Die große Auswahl an Sonnenblenden wird von praktischem Zubehör ergänzt. Um die Blende bei Nichtgebrauch sicher zu verstauen und ihre Lebensdauer zu verlängern, sind spezielle Schutzhauben und Schutzhüllen sehr zu empfehlen. Die Hüllen sind in unterschiedlichsten Größen erhältlich und verfügen mitunter über praktische Extras wie Haltegriffe.

Durch die Schutzhülle ist die Blende während der Lagerung stets vor Feuchtigkeit, Schmutz und Staub geschützt, sodass das Material im Laufe der Zeit nicht verschleißt oder verrostet. Mithilfe einer Hülle lassen sich die Schattenspender auch mühelos von A nach B transportieren.

Kaufkriterien

Bei der Wahl der Sonnenblende sollte in erster Linie darauf geachtet werden, dass sie ausreichenden UV-Schutz bietet. Auskunft darüber gibt das UPF-Siegel, welches den sogenannten Ultraviolet Protection Factor beschreibt. Die Richtwerte reichen von 15 bis 80, wobei Werte über 50 einen sehr hohen Schutzfaktor versprechen. Die meisten Hersteller qualitativ hochwertiger Schirme setzen auf einen UPF über 50, sodass ein ausgezeichneter Sonnenschutz geboten wird.

Bei der Anschaffung eines Sonnenschutzes sollte immer auch ein Augenmerk auf die Beschaffenheit des Bezugs gelegt werden, dessen Material idealerweise regenabweisend, reißfest, lichtecht, witterungsfest, und waschbar sein sollte.

Natürlich spielen auch die passenden Abmessungen eine entscheidende Rolle beim Kauf eines neuen Sonnenschutzes. Diese sollten dem zur Verfügung stehenden PlatzBalkonblende Sichtschutz für den Balkon auf dem Balkon oder der Terrasse entsprechen und vor dem Kauf ausgemessen werden.

In Bezug auf die Konstruktion sollte diese im besten Falle kippbar, drehbar und zusammenklappbar sein, sodass die Blende je nach Sonnenstand ausgerichtet und bei Nichtgebrauch leicht eingeklappt und platzsparend verstaut werden kann.

In Hinsicht auf Modelle, die aus natürlichen Werkstoffen, wie Bambus und Rattan oder Holz gefertigt sind, sollte darauf geachtet werden, dass es sich um Materialien aus nachhaltigem Anbau handelt.

Um sicherzugehen, dass es sich um geprüfte Produkte handelt, sie ein hohes Maß an Sicherheit und eine lange Haltbarkeit versprechen, sollte auf Modelle zurückgegriffen werden, die über die gängigen Qualitätssiegel wie beispielsweise vom TÜV oder das GS-Siegel für geprüfte Sicherheit verfügen. Weitere Auskunft darüber, ob es sich um einen seriösen online Anbieter handelt, gibt beispielsweise die Bezeichnung „Trusted Shops“.

Personen, die sich beim Kauf persönlich beraten lassen möchten, haben die Möglichkeit, den Fachhandel oder das Geschäft vor Ort aufzusuchen oder sich telefonisch beraten zu lassen. Um die Kaufentscheidung zu erleichtern, empfiehlt es sich, Kundenrezensionen, Shop-Bewertungen und Preisvergleiche im Internet zu Rate zu ziehen.

Erfahrungen & Kundenstimmen

„Mein dekorativer Windschutz, den ich zu einem wirklich attraktiven Preis bei ALDI erstanden habe, ist multifunktional, da er drehbar ist und ich ihn je nach Stand der Sonne ganz einfach ausrichten kann. Dank der schönen Balkonblende komme ich in den Genuss ungestörter Ruhe und kann viel erholsame Zeit auf meinem Balkon verbringen.“

„Der neue Schattenspender der Marke Glatz ist kippbar und kommt aufgrund seiner ansprechenden Farbgebung auf der Terrasse besonders toll zur Geltung. Die moderne Farbgebung, das robuste Material und die unkomplizierte Handhabung begeistern mich ebenso wie die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten.“

„Auf der Suche nach einem Sonnenschirm mit Stange und Balkonsockel, den ich auf meinem kleinen Balkon aufstellen kann, habe ich mich für eine Blende von Lidl entschieden. Besonders praktisch: Das Modell ist zusammenklappbar, sodass ich ihn platzsparend verstauen kann, sobald ich den Sonnenschutz nicht benötige.“

Zusammenfassung:

Eine moderne Balkonblende vereint ein hohes Maß an Funktionalität mit Flexibilität und bietet vielseitigen Komfort. Die formschönen Blenden eignen sich sowohl für den privaten Gebrauch als auch den professionell-gewerblichen Einsatz wie beispielsweise in der Gastronomie oder Hotellerie.

Dank der leichten Bedienung und der gut durchdachten Gesamtkonzepte bieten die Blenden einen echten Mehrwert im Alltag. In diversen Ausführungen, Designs, Materialien und Größen erhältlich, können die Multitalente heutzutage ganz einfach online ausgewählt und bestellt werden wie zum Beispiel bei IKEA, auf den bekannten Verkaufsportalen oder auch in den Webshops der Hersteller selbst.

Ob auf der Veranda, dem Balkon, der Dachterrasse oder im Garten: Die optisch ansprechenden Schattenspender schützen effektiv vor schädlichen UV-Strahlen, Wind und Wetter und werten den Außenbereich optisch auf.

Auf der Suche nach einem Balkonschirm, der vielseitig und sehr flexibel genutzt werden kann, bietet das facettenreiche Sortiment das passende Modell für jeden Geschmack und jeden Einsatzzweck. Das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis rundet das Angebot perfekt ab.